Automotive Industry

Unreal Engine Trainings für die Automobilbranche

Für einen perfekten Einstieg in die Möglichkeiten der hochqualitativen Echtzeit-Visualisierung für die Automobilbranche empfehlen wir Dir den folgenden Kursablauf:

Der elementare Einstieg ist immer der eintägige Kurs „Einführung in die Unreal Engine“. Im Anschluss empfehlen wir, dass du dich in den folgenden beiden Tagen intensiv mit Blueprint beschäftigst. Damit ist der Grundstein für interaktive Simulationen gelegt. Im zweitägigen Kurs „Unreal Engine: Automotive Configurator“ kannst du das Gelernte in Form eines eignen Projekts umsetzen. Als Sahnehäubchen ist der Kurs „Unreal Engine: Ray-Tracing für die Automobilbranche“ Dein Einstieg in das Echtzeit-Raytracing.

Stimmen der Teilnehmer

Ein informatives Training. Der Coach konnte alle Fragen äußerst kompetent beantworten und ist auch auf Fragen außerhalb des Kurs-Hauptthemas eingegangen.

Daniel D., BMW

Auch als Online-Training zu 100% umsetzbar. Kein gefühlter Verlust gegenüber einer Präsenzschulung. Sehr kompetente Darstellung der Themen und jederzeit aussagefähig bei Fragen.

Carsten A., Volkswagen

Sehr Interessant, total relevant, super vermittelt

Samantha S., Ford

Sehr hilfreich für einen schnellen Einstieg in Projekte mit der Unreal Engine

Stefan H., BMW

Now I can create worlds

Johannes P. Daimler

Sehr kompetenter Trainer. Guter Praxisbezug

Helmut H., Audi

Einsatz der Unreal Engine in der Automobil- und Transportbranche

Vom Design-Review bis zum digitalen Ausstellungsraum liefert Dir die Unreal Engine hochqualitative Echtzeit-Visualisierungen und eindrucksvolle Experiences, so dass die Projekt-Beteiligten neue Konzepte korrekt bewerten und verschiedene Optionen interaktiv durchspielen können.

Für das Fahrzeugdesign und die Fahrzeugvisualisierung bietet Unreal Engine die Tools, die Du benötigst, um interaktive und immersive Erlebnisse maßstabsgenau zu schaffen, die den Designzyklus verkürzen und deine Kunden und Stakeholder überzeugen.

Mit Unreal Engine kannst du deine Assets als digitale Referenzmodelle in einem zentralen Repository speichern und auf sie für alle Deine Anforderungen zugreifen: schnelle virtuelle Prototyperstellung, gemeinsame Designprüfungen, HMI-Tests, ergonomische Studien sowie Vertriebs- und Marketingtools.